Die Vereinigung

Die Vereinigung des administrativen und technischen Personals (V-ATP) ist ein privatrechtlicher, von der UZH anerkannter Verein. Die gegenseitigen Aufgaben und Pflichten sind in einer Leistungsvereinbarung festgelegt.

  • Die V-ATP vertritt die universitats- und bildungspolitischen lnteressen des Standes des ad­ministrativen und technischen Personals gemass ihren gesetzlichen und in den Statuten defi­nierten Aufgaben innerhalb der Universität und gegenuber Behörden und Öffentlichkeit auf kantonaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene. (Zitat aus der Leistungsvereinbarung 2020)

Rechtsgrundlage ist das Universitätsgesetz und die Universitätsordnung.

  • Die V-ATP gewährleistet und koordiniert die gesetzliche Mitbestimmung der Angehörigen des Standes des administrativen und technischen Personals. Sie führt die Wahlen der Dele­gierten des von ihr vertretenen Standes in Organe der UZH durch. (Zitat aus der Leistungsvereinbarung 2020)
  •  
  • Die V-ATP ist Adressatin bei Vernehmlassungen zur universitären Rechtssetzung und wei­teren universitären Projekten, soweit die Angehörigen des Standes des administrativen und technischen Personals betroffen sind oder betroffen sein können. (Zitat aus der Leistungsvereinbarung 2020)
  •  
  • Die V-ATP sorgt für geeignete lnformationen zu universitären und hochschulpolitischen Themen fur die Angehörigen des von ihr vertretenen Standes. (Zitat aus der Leistungsvereinbarung 2020)